AGB, Allgemeine Geschäftsverbindungen von bergstreicher.at

 

 

1.   Allgemeines

 

Bei Abschluss einer Buchung gelten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB), die sowohl für bergstreicher.at als auch für den Kunden verbindlich sind. Bergstreicher.at bemüht sich nach besten Gewissen Ihre Reise zu einem bleibenden Erlebnis zu machen. Um dies auch reibungslos verwirklichen zu können, bitten wir Sie diese AGB zur Kenntnis zu nehmen. Wir hoffen, dass unsere Zusammenarbeit voll Respekt und gemeinsamer Freude am Erlebten geprägt wird. Bei dieser Stelle sei auch darauf hingewiesen, dass Wandern durchaus gewisse Gefahrensituationen in sich birgt. Steinschlag; Anpassungsschwierigkeiten an die Höhe; Belastung des Kreislaufes durch Höhe, Anstrengungen und Temperaturen; Wetterumschwünge und Sturzgefahr sind zu nennen. Daher ist auch Punkt 7. Eigenverantwortung bitte genau zu lesen.

 

 

2.   Leistung

 

Das gemeinsame Erleben steht im Vordergrund. Bergstreicher.at setzt auf zufriedene Kunden, und wird alles daran setzen, den Erwartungen gerecht zu werden. Wir sind natürlich flexibel und berücksichtigen gerne auch individuelle Wünsche. Das Konzept von bergstreicher.at ist es die Teilnehmerzahl gering zu halten um intensive Naturerlebnisse gewährleisten zu können. Die Mindestteilnehmerzahl wird auch bewusst gering gehalten zugunsten eines qualitätsvollen Angebotes. Unsere Bergwanderführer sind den Anforderungen entsprechend ausgebildet, müssen laufend weiterführende Schulungen unternehmen und haben die entsprechende Erfahrung um vertrauensvoll und gewissenhaft Ihrer übernommenen Verantwortung gerecht zu werden.

 

 

3.   Anmeldung

 

Die Anmeldung erfolgt per Buchungsformular. Es gelten je nach Tourenausschreibungen verschiedene Anmeldefristen. Nach Eingang der Buchungsbestätigung ist die Bezahlung des Tourenpreises, auf der Buchungs-Bestätigung mit den Bankdaten genau angegeben, fällig. Ist aber auch 7 Tage nach dieser Bestätigung kein Buchungseingang ersichtlich, ist dies als Stornierung vom Kunden zu werten und er wird nicht mehr als Teilnehmer berücksichtigt.

 

 

4.   Nennung eines Ersatzteilnehmers

 

Der Kunde hat das Recht und die Möglichkeit bis 10 Tage vor Reisebeginn einen Ersatzteilnehmer zu nennen. Nach kompletter Einzahlung des Tourenpreises des neuen Teilnehmers erfolgt eine Rückzahlung des schon geleisteten Betrages abzüglich 10 EUR. Diese werden als Bearbeitungsgebühren einbehalten.

 

 

5.   Stornierung

 

Bei der Stornierung durch den Kunden entstehen folgende Kosten:

Bis zum Anmeldeschluss:                                   10 EUR Bearbeitungsgebühr

Bis zur Mitte Anmeldeschluss-Tourenbeginn:      50% des Tourenpreises

Ab Mitte Anmeldeschluss-Tourenbeginn:           100% des Tourenpreises

 

 

6.   Rücktritt durch bergstreicher.at

 

Bei Nichterreichen der angegebenen Mindestteilnehmeranzahl bis 7 Tage vor Reisebeginn behält sich bergstreicher.at das Recht vor die Veranstaltung abzusagen. Der Kunde wird unverzüglich informiert und der bereits überwiesene Betrag wird rücküberwiesen. Ein Anspruch auf Verzinsung der Anzahlung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind genauso ausgeschlossen.

 

Bergstreicher.at behält sich auch das Recht vor die Veranstaltung oder einzelne Punkte davon aufgrund höherer Gewalt, auf die bergstreicher.at keinen Einfluss hatte, abzusagen. Gründe höherer Gewalt sind zum Beispiel widrige Wetterbedingungen, Naturkatastrophen, politische Unruhen, Erkrankung des Bergwanderführers oder sonstige Gründe, die eine Leistungsdurchführung nicht möglich machen.

 

 

7.   Eigenverantwortung

 

Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und auch auf eigenes Risiko. Der Teilnehmer ist sich der Gefahren, die grundsätzlich eine Wanderung mit sich führt, bewusst. Sämtliche Angebote von bergstreicher.at sind als „Reisen mit besonderen Risiken“ anzusehen. Diese Risiken können durch Steinschlag; Anpassungsschwierigkeiten an die Höhe; Belastung des Kreislaufes durch Höhe, Anstrengungen und Temperaturen; Wetterumschwünge; Blitzschlag und Sturzgefahr gegeben sein. Bergstreicher.at versucht durch professionelle Führung und Sorgfalt dieses Restrisiko zu minimieren, ganz kann es aber nie eliminiert werden. Daher muss dieses vom Kunden selbst getragen werden.

 

Es wird vor allem ein zumutbares Maß an Eigenverantwortung, eine angemessene Selbsteinschätzung der körperlichen Fähigkeiten und eine vollständige und adäquate Ausrüstung vorausgesetzt. Bei besonderen Gebrechen und Unsicherheiten über den gesundheitlichen Zustand des Teilnehmers, bitten wir, einen Arzt zu konsultieren.

 

Bergstreicher.at nimmt seine Verantwortung gegenüber der Kunden ernst und kann daher Kunden, die sich nicht an den Anordnungen des Bergwanderführers halten wollen, die keine entsprechende Ausrüstung bei sich haben, die sich selbst durch falsche momentane Selbsteinschätzung überfordert haben und dann auch eventuell die restliche Gruppe gefährden von der Tour ausschließen. Es bestehen in diesem Fall keinerlei Ansprüche auf Rückerstattung der Teilnehmergebühr oder weitergehende Ansprüche.

 

Für Tourenänderungen, die aufgrund von mangelnder Kondition, Ausrüstung, Konzentration oder dergleichen zustande kommen, können keine Ansprüche auf Rückzahlungen oder auf Sonstiges erhoben werden.

 

Der Kunde ist für die Einhaltung aller geltenden Pass-, Visa-, Zoll-, und Gesundheitsbestimmungen selbst verantwortlich.

 

Weiteres ist dem Teilnehmer bewusst, dass bergstreicher.at für keine Personen- oder Sachschäden die durch Verschulden des Kunden entstehen, verantwortlich gemacht werden kann. Ungebührliches Verhalten, das andere Kunden oder die Veranstaltung stört oder gar eine Gefahr für andere darstellt, kann zum sofortigen Ausschluss führen. Alle dadurch entstandenen Kosten sind vom Kunden selbst zu tragen. Es bestehen wiederum keine Ansprüche auf Rückzahlungen oder auf Sonstiges.

 

 

8.   Routenänderungen

 

Da unsere Wanderungen keine „Fließbandangebote“ sind, kann es durchaus vorkommen, dass aus verschiedensten Gründen mit bestem Gewissen Änderungen vorzunehmen sind. Dies können eben Gründe der höheren Gewalt, nicht vorhersehbare Hindernisse, konditionelle Schwäche/Erkrankung von Gruppenteilnehmer oder Ausfallen von Transportmitteln sein. Auch sind eventuelle Gehzeitenangaben immer nur als relativ anzusehen, Wegänderungen, Wetterbedingungen, konditionelle Stärke der Gruppe führen zu Abweichungen.  Aus all diesen in diesem Absatz erwähnten Punkten kann keinerlei Rechtsanspruch abgeleitet werden.

 

 

9.   Datenschutz

 

Jegliche personenbezogenen Daten können gespeichert werden. Allerdings verpflichten wir uns diese vertraulich zu behandeln und keinesfalls an Dritte weiterzugeben.
Fotos und Filmaufnahmen von Personen dürfen aber zur Veröffentlichung ohne Namen und weiteren Verwendung ohne Honorarforderungen genutzt werden. Sollte dies nicht gewünscht sein, ist dies bitte mitzuteilen.

 

 

10.  Copyright

 

Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.

 

 

11.  Gerichtsstand

 

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten ist Graz. Es gilt das österreichische Recht.

 

 

12.  Irrtümer und Änderungen

 

Irrtümer- und Programmänderungen sind vorbehalten. Auch Druck und Satzfehler können vorkommen. Dies hat aber nicht die Unwirksamkeit von Teilen oder der gesamten Vereinbarung zur Folge.

 

 

 

Download
AGB_bergstreicher.at.pdf
Adobe Acrobat Dokument 66.7 KB